Herzlich Willkommen - Schnuppern am Herzog-Ernst-Gymnasium

Am Samstag, 17.02.2018, können sich interessierte Viertklässler_innen mit ihren Eltern und Lieben mit dem Schulleben am Herzog-Ernst-Gymnasium vertraut machen. Eltern und Schüler_innen erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Schnupperuntericht, Einblicken in die Arbeitspläne verschiedener Unterrichtsfächer, der Bläserklasse zum Anfassen, einer Informationsveranstaltung für Eltern, Schulführungen u.a.m. Schüler_innen aus dem diesjährigen 5. Jahrgang stehen für Fragen und Antworten genauso zur Verfügung wie Lehrerinnen und Lehrer bzw.

Regionalentscheid Vorlesewettbewerb

Antonia Petersen (2. v.l., Foto: AZ) vertrat an diesem Montag das HEG beim Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels in Uelzen. Kriterien wie angemessenes Lesetempo oder sinnvolle Betonung dienten der Jury dazu, einen Sieger zu küren, der als nächstes beim Bezirksentscheid antreten darf. Diese Ehre wurde dieses Jahr Ava Strohpagel vom LeG zuteil. Laut ihrer Klassenlehrerin kam unsere Antonia aber ganz knapp dahinter. Und - wie es auf der Veranstaltung ganz richtig betont wurde - Sieger sind ohnehin alle, weil alle Teilnehmer Spaß am Lesen haben.

Europa-Café am HEG

Was ist eigentlich Europa? Was erwarten Jugendliche von Europa? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigte sich unser 10. Jahrgang (Foto: AZ) im Rahmen des vom Fachbereich Politik-Wirtschaft und Katja Wesemann organisierten Europa-Cafés am vergangenen Mittwoch. Angesichts des um sich greifenden Populismus und wieder erstarkenden Nationalismus in vielen Ländern ein brandaktuelles Thema.

Auch die AZ berichtete:

Herzlich Willkommen, Herr Fleischer!

Zu seinem Dienstantritt am 05.02.2018 begrüßt die Schulgemeinschaft des Herzog-Ernst-Gymnasiums den neuen Ständigen Vertreter der Schulleiterin, Herrn StD Daniel Fleischer, ganz herzlich. Herr Fleischer ist Ansprechpartner u.a. für die Sekundarstufe I, d.h. die Jahrgänge 5 - 10. Wir freuen uns auf seine kompetente Mitarbeit und Unterstützung.

Gabriele Diedrich, Schulleiterin

Der Hund von Baskerville gewinnt - Prämierung der Facharbeiten

Seit acht Jahren werden die besten Facharbeiten durch eine Jury prämiert, der u.a. Vertreter des Ehemaligen- und des Elternvereins, die Schulleiterin sowie der Probst angehören. Neben der Urkunde werden von den Fördervereinen sogar Geldprämien gestiftet. In diesem Jahr war es Ronja Friedhoff, die mit ihrer auf englisch verfassten Arbeit über das Stück "Der Hund von Baskerville" die Jury am meisten überzeugen konnte.

Studien- und Berufsinformation durch Ehemalige am HEG

Das Internet bietet uns viele Informationen. Doch leider auch zu viele!!!!!!!!!!!! 

Etwas Licht ins Dunkel der Informationsfülle bringt diese Veranstaltung unseren Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 10 bis 12. Der Weg zum richtigen Beruf, der Zufriedenheit bietet, ist für den einen oder anderen ein sehr langwieriger. Den Abschluss des BO-Jahres bildet für die SchülerInnen die traditionelle Veranstaltung „Studien- und Berufsinformation durch Ehemalige“.