Beratungslehrer

Beratungslehrerin: Frau Krug

Grundsätzlich sind natürlich jede Lehrerin, jeder Lehrer (und besonders die Klassenlehrer/innen) und die Schulleitung mögliche Ansprechpartner für Schüler/innen und Eltern in Problemsituationen.

Zusätzlich hierzu bietet die Beratungslehrerin Gespräche für alle diejenigen an, die in der Schule miteinander arbeiten, steht also grundsätzlich allen Schülerinnen, Schülern, Eltern und KollegInnen zur Verfügung.

Beratungslehrkräfte haben sich in einer zweijährigen Zusatzausbildung zu vornehmlich schulpsychologischen Fragestellungen damit beschäftigt, wie man Hilfestellung geben kann, wie man es schaffen kann, mit Problemen besser umzugehen und Lösungswege zu finden. Beraten heißt zu helfen, sich einer Situation bewusst zu werden oder ein Problem aus einer anderen Sicht betrachten zu können; Lösungswege zu finden im Sinne einer Hilfe zur Selbsthilfe.

Die wichtigsten Grundsätze hierbei sind:

  1. Stillschweigen über die geführten Gespräche, es sei denn, der/die Ratsuchende wünscht es anders (Ausnahme ist, wenn eine gegenwärtige, nicht abwendbare Gefahr für Leib und Leben vorliegt, §34 StGB).

  2. Die Gespräche sind freiwillig, niemand kann gegen seinen Willen gezwungen werden, zur Beratungslehrerin zu gehen.

  3. Unabhängigkeit, das heißt, die Beratungslehrerin arbeitet ohne Anweisungen von außen.

Wenn gewünscht, kann die Beratungslehrerin Verbindung mit dem Schulpsychologen in Uelzen herstellen und steht in Kontakt mit außerschulischen Beratungsstellen in und um Uelzen. Sie nimmt an regelmäßigen Fallbesprechungsgruppen mit BeratungslehrerkollegInnen aus anderen Schulen teil.


 

Frau Krug ist unter anderem Ansprechpartnerin bei:

  • Leistungs- und Verhaltensproblemen

  • Lernschwierigkeiten

  • Schullaufbahnberatungen

  • Prüfungsangst

  • Mobbing

  • Alkohol-, Drogenproblemen

  • Essstörungen

  • anderen, ganz individuellen Probleme einzelner Schülerinnen und Schüler

  • Konflikten zwischen SchülerInnen, Lehrern und SchülerInnen; aber auch bei Konflikten zwischen SchülerInnen und Eltern

  • usw…….


 

Die Sprechzeit ist donnerstags, 3. Std. sowie nach Vereinbarung.

Der Beratungsraum befindet sich rechts neben der Cafeteria in U5b.

Außerdem ist Frau Krug erreichbar über

Beratungslehrer @ heg-portal.de und zur o.g. Sprechzeit unter der

Tel.: 0581 - 97651 – 06

Einen Beratungswegweiser außerschulischer Beratungsangebote finden Sie / findet Ihr unter:

www.hastdustress.de