„Was nur Bücher können...“ - die szenische Lesung für die 7. Klassen

Bild 01

Auch in diesem Jahr war die szenische Lesung der Lesescout – AG für die 7. Klassen ein voller Erfolg. Unter dem Motto „Was nur Bücher können...“ zeigten die engagierten AG - Schüler und Schülerinnen der 5. bis 12. Klasse am Beispiel von Tintenherz (Cornelia Funke) auf, dass nur in Büchern die wundervolle Sprache zum Tragen kommt.

Am Beispiel von Harry Potter (J. K. Rowling) verdeutlichten die AG – Teilnehmer ihren Zuhörern, dass das Universum von Büchern immer größer ist als das von Filmen. Während die Namen, die in den Harry – Potter – Filmen genannt werden, auf 5 m Tapetenrolle Platz haben, braucht man für die Namen in den Büchern 12 m. So wurde anschaulich deutlich, was man verpasst, wenn man nicht mehr zum Buch greift.

 

Bild 02

Bild 03

Bild 04