Plattdeutscher Vorlesewettbewerb

Schölers leest Platt

Dieser Wettbewerb findet alle zwei Jahre an den niedersächsischen Schulen vor den Osterferien statt. Die Niedersächsische Sparkassenstiftung ruft zu dem Plattdeutschen Vorlesewettbewerb  auf und übernimmt auch die Betreuung der Schulen. Im Kreisgebiet Uelzen übernimmt die Sparkasse Uelzen – Lüchow-Dannenberg diese Aufgabe und versorgt die Schulen mit Texten, Urkunden und Buchpreisen.

Teilnehmen können Schüler von der dritten bis zur zwölften Klasse. Jede Schule führt in Eigenregie den Wettbewerb durch und stellt die jeweiligen Gruppensieger in den Jahrgangsgruppen 3/4, 5/6, 7/8 , 9/10 und 11/12 fest. Danach erfolgt die Meldung für den Kreiswettbewerb, der im Mai in Uelzen stattfindet. Die Sieger aus den Kreisentscheiden treffen sich dann auf Bezirksebene bzw. später auch auf Landesebene.

Bewertungskriterien sind grundsätzlich: Flüssigkeit des Vortrags, gute Betonung und richtige Aussprache; Gestik und Mimik sind ebenso von Vorteil wie Blickkontakt zum Publikum.

Teilnahme vom HEG seit 2005 (nach Auflösung der OS).