Informatik

Das Unterrichtsfach Informatik am HEG

Das Unterrichtsfach Informatik kann in Klasse 11 und 12 am HEG belegt werden und eine Naturwissenschaft ersetzen. Voraussetzung für den Besuch im 12. Jahrgang ist die vorherige Teilnahme im 11. Jahrgang.

Informatik ist sehr vielschichtig und im späteren Berufsleben kaum noch wegzudenken. Von daher ist es vorteilhaft, sich frühzeitig mit Computern auseinanderzusetzen. Informatik bietet im Vergleich zu anderen Fächern den Vorteil, etwas Eigenes zu erschaffen. Es wird nicht nur die Theorie gelehrt, sondern die Schüler gestalten nach eigenen Vorstellung ihre Projekte, die anschließend anderen präsentiert werden können.

Ein besonderes Anliegen des Informatikunterrichts ist es auch, den Vorteil von freier Software zu vermitteln und damit ein besonderes Bewusstsein für diese Thematik zu schaffen. So sind alle im Folgenden beschriebenen Softwareprodukte frei verfügbar und können damit ohne zusätzliche Kosten auch zu Hause eingesetzt werden.

Vorrausetzung für den Besuch des Faches Informatikunterricht

  • Vorkenntnisse sind nicht notwendig aber hilfreich.

  • Eine gewisse logische und strukturierte Denkweise ist für vieles hilfreich, wenn nicht sogar notwendig (dieses bedeutet dass eine mindestens befriedigende Mathematiknote nicht zwingend erforderlich, aber aus eigener Erfahrung sehr hilfreich ist).

  • Die Fähigkeit weitestgehend selbstständig zu arbeiten muss vorhanden sein.

  • Keine Angst vor Neuem bzw. Fehler zu machen.

  • Es ist hilfreich, englische Texte verstehen zu können. Da diese überwiegend technischer Natur sind, ist keine bestimmte Note erforderlich.

 

Im Nachfolgenden werden die behandelten Themengebiete der Informatik kurz aufgezeigt.

 

Fotorealistische Grafikbearbeitung

Hierfür werden Fotografien am Computer derart verändert, so dass diese Änderungen nicht ersichtlich sind. Dieses ist eine Herausforderung, die nicht einfach zu meistern ist. In einem zweiten Schritt können kreativ eigene Bildkompositionen erstellt werden. Der Fantasie sind hierbei kaum Grenzen gesetzt.

Zum Einsatz kommt hierbei die freie Software Gimp. Diese ist vom Funktionsumfang vergleichbar mit Photoshop.

https://www.gimp.org/

https://gimp-werkstatt.de/

 

 


 

Webseitengestaltung

 

Hierbei werden alle Technogien behandelt, die zur Gestaltung von ansprechenden Webseiten notwendig ist. Grundlegend gehört hierzu HTML und CSS. Aber wer tiefer in die Materie einsteigen möchte, findet auch die Möglichkeit mit PHP und MySQL zu arbeiten. SchülerInnen mit Vorwissen können sich mit Symfony und Bootstrap versuchen.

 

https://www.html-seminar.de/befehlsuebersicht.htm

 

 

Programmierung I

Robot Karol und Scratch

Mit Robot Karol und Scratch sollen erste Erfahrungen mit der Programmierung eines Computers gewonnen werden.

Scratch

Das Ziel von Scratch ist es, Neueinsteiger mit den Grundkonzepten der Programmierung vertraut zu machen. Sie ist besonders für das Erstellen eigener Spiele und Multimedia-Anwendungen geeignet. Das besondere an Scratch ist, dass die Programme komplett grafisch zusammengestellt werden. Eine Eingabe an der Tastatur ist somit nicht notwendig.

https://scratch.mit.edu/