Schulmediation

 

Schulmediatoren: Frau Hahnkemeyer und Herr Zasendorf

Seit Sommer 2011 bieten wir die Möglichkeit der Mediation an unserer Schule an. Mediation ist eine bestimmte Form der Konfliktschlichtung mit und durch die Streitenden.

Die Konfliktschlichtung soll dazu beitragen, eine verbesserte Konfliktkultur an unserer Schule zu entwickeln und zu pflegen. Die SchülerInnen lernen dabei, selbständig mit ihren Konflikten umzugehen und Strukturen zu entwickeln, diese zu lösen. Es muss somit allen von vornherein bewusst sein, dass es zurzeit und in Zukunft durch die Mediation nicht weniger Konflikte geben wird, sondern dass sich das Konfliktverhalten der beteiligten Personen ändern soll.

Beispielsweise erfahren die SchülerInnen in der Gesprächsführung durch einen Perspektivwechsel, sich in die Lage der Konfliktbeteiligten hinein zu versetzen. Bei der Konfliktschlichtung geht es somit nicht um eine Schuldzuweisung, sondern um das gemeinsame Finden von Lösungen, bei der wir als Mediator/in allparteilich sind. Die SchülerInnen erwerben hierbei viele wichtige soziale Kompetenzen.

Im Zuge dessen bieten wir neben der Beratungslehrerin ebenfalls Sprechstunden für Mediation an und sind natürlich auch außerhalb dieser Sprechzeiten jederzeit ansprechbar.

 

Sprechzeiten in U5b:      sowie nach Vereinbarung